DD Latest Posts Slider

Deine 7 Schlüssel zu mehr innerer Stärke

Im vorigen Artikel über die Resilienz-Basics haben wir die 7 Resilienzfaktoren bereits angesprochen. Heute möchten wir näher darauf eingehen, was sie mit Deinem Mindset und Deiner inneren Stärke zu tun haben. Doch vorab sehr passend zu den Säulen der Resilienz ein...

Glück für einen Welpen

Werte sind etwas essentiell Wichtiges für ein zufriedenes Leben. Sie helfen uns dabei, den Blickwinkel zu ändern und Situationen, die wir nicht ändern können, zu akzeptieren, anzunehmen und das Beste aus ihnen zu machen. Viele der Menschen, die in meinen Trainings...

Was ist Resilienz überhaupt?

So schön das Leben sein kann... wir alle sind hin und wieder besonderen Herausforderungen ausgesetzt. Das Leben ist nicht nur bunter als noch vor 50 Jahren, sondern auch viel schneller und komplexer. Damit steigen nicht nur die vielen Möglichkeiten, sich beruflich...

Scheiss‘ drauf, was andere sagen. Du kannst es nie jedem recht machen.

Scheiss' drauf, was andere sagen. Du kannst es nie jedem recht machen.Das ist das, was ich jedem rate, der in mein Coaching kommt. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass das nicht immer leicht ist. Denn auch ich habe schon einige Entscheidungen in meinem Leben...

Als ich mich selbst zu lieben begann

Ich weiß nicht, wie es Dir geht... Doch ich für meinen Teil halte nicht viel von Neujahrsvorsätzen. Die wenigsten halten sie konsequent ein und wer sich nicht im Laufe des Jahres dazu aufraffen kann, weniger zu rauchen, zu trinken oder mehr Sport zu treiben, wird es...

Ich weiß nicht, wie es Dir geht… Doch ich für meinen Teil halte nicht viel von Neujahrsvorsätzen. Die wenigsten halten sie konsequent ein und wer sich nicht im Laufe des Jahres dazu aufraffen kann, weniger zu rauchen, zu trinken oder mehr Sport zu treiben, wird es vermutlich auch nicht zum Jahreswechsel dauerhaft schaffen. Mich selbst zähle ich dazu. Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel und wenn Du diese Ausnahme bist – gratuliere! 😊

Studien zeigen, dass über 85% der Neujahrsvorsätze und Ziele nie erreicht werden.

Dennoch habe ich mich dazu entschlossen, mein neues Magazin zum 01.01.2020 zu starten. Einfach, weil ich mich erst vor wenigen Wochen dazu entschieden habe und die Vorbereitungen dafür auf diesen Termin gepasst haben. Und das Datum fühlt sich rund an.
Anzeige

Und so lade ich Dich ein, gemeinsam mit mir in ein neues, zufriedeneres Jahr zu starten. Einem Jahr, in dem wir uns der Selbstliebe widmen… um uns zu akzeptieren, so wie wir sind, mit all unseren Vorzügen, aber auch unseren Macken… Einem Jahr, in dem wir unsere Resilienz trainieren… im privaten Bereich genauso wie im beruflichen Kontext…

Einem Jahr, in dem wir den Fokus auf die Achtsamkeit legen… um so mehr und mehr unser Herz wahrnehmen und Das Thema Resilienz kann Dir dabei helfen. eeMerken

Merken

Merken

unser Herz leben können….

Denn auch, wenn Du glaubst, beruflich geht das nicht, weil Du fest angestellt bist und wenig Gestaltungsspielraum hast… So lassen sich doch gewisse Dinge beeinflussen…

In meinen Seminaren, Coachings und Trainings stelle ich immer wieder fest, wie wenig Menschen sich selbst kennen… Wie wenig sie sich selbst zutrauen… und wie unzufrieden oder sogar unglücklich sie doch sind…

Der Schlüssel liegt meiner Meinung nach darin, sich selbst zu erkennen… und sich selbst anzunehmen, wie man ist… sich selbst ein guter Freund sein… und vor allem: zu sich selbst stehenauthentisch zu leben und sich für andere nicht mehr kleiner oder größer zu machen als man ist… Nicht alles glauben, was man denkt… Sondern auf sein Herz zu hören und danach zu leben… Das kann man lernen… Ich habe es gelernt… Und wenn ich das kann, kannst Du es auch…

Du musst Dich nicht so verbiegen, dass Du Dich selbst kaum mehr spürst oder kaum mehr wieder erkennst, nur um in der „Gesellschaft zu funktionieren“.  Je mehr Du Dich und Dein Herz lebst, desto mehr wird sich Dein Umfeld anpassen, so dass Du Dich wohl(er) fühlst…

Je resilienter Du wirst, desto leichter wird Dir das fallen… Das Thema Resilienz kann Dir dabei helfen. eeMerken

Merken

Merken

Passend hierzu für Deinen Neustart habe ich ein Gedicht von Kim McMillen* herausgesucht… Im Netz kursieren auch Meinungen, es sei von Charlie Chaplin geschrieben… Wie auch immer… es ist wunderschön und trifft absolut meine eigene Wahrheit…

Wie findest Du es?

Ich freue mich auf einen regen Austausch mit Dir und wünsche Dir ein frohes neues und vor allem selbstbestimmtes und gesundes neues Jahr. ❤️

Lebe Dein Herz. Lebe Dein Leben. Lebe Dich. eeMerken

Merken

Merken

Aus dem Buch*

Als ich mich selbst zu lieben begann...

   Als ich mich selbst zu lieben begann, erkannte ich, dass Kummer und emotionaler Schmerz nur Warnzeichen dafür sind, dass ich gegen meine eigene Wahrheit lebe. Heute weiß ich, das nennt man

“authentisch sein”.

Als ich mich selbst zu lieben begann, verstand ich, wie sehr es jemanden verletzen kann, wenn ich versuche, diesem Menschen meine Wünsche aufzuzwingen, auch wenn ich eigentlich weiss, dass weder die Zeit reif noch dieser Mensch dazu bereit ist – das gilt auch, wenn dieser Mensch ich selbst bin. Heute weiß ich, das nennt man

“Respekt”.

Als ich mich selbst zu lieben begann, hörte ich auf, mich nach einem anderen Leben zu sehnen, und ich konnte sehen, dass alles, was mich umgibt, mich einlädt zu wachsen. Heute nenne ich dies

“Reife”.

Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit, zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin und dass alles, was geschieht, richtig ist – von da an ruhte ich in mir. Heute weiß ich, das nennt sich

“Selbstvertrauen”.

Als ich mich selbst zu lieben begann, hörte ich auf, mir selbst meine eigene Zeit zu stehlen und ich hörte auf, große Projekte für die Zukunft zu entwerfen. Heute mache ich nur das, was mir Spaß und Freude bereitet, was ich liebe und mein Herz zum Lachen bringt, auf meine eigene Art und Weise und in meinem eigenen Tempo. Heute weiß ich, das nennt man

“Einfachheit”.

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, befreite ich mich von allem, das nicht gesund für mich war, von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen und von allem, das mich immer wieder hinunter zog, weg von mir selbst. Anfangs nannte ich das “gesunden Egoismus”, aber heute weiß ich, das ist

“Selbstliebe”.

Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich aufgehört, immer recht haben zu wollen. Seitdem habe ich mich weniger geirrt. Heute habe ich erkannt, das nennt man

“Bescheidenheit”.

Als ich mich selbst zu lieben begann, weigerte ich mich, weiterhin in der Vergangenheit zu leben und mich um die Zukunft zu sorgen. Jetzt lebe ich nur für den Moment, wo ALLES stattfindet. Heute lebe ich jeden Tag einfach nur Tag für Tag und ich nenne es

“Erfüllung”.

Als ich mich selbst zu lieben begann, da erkannte ich, dass mich mein Verstand verstören und krank machen kann. Doch als ich meinen Verstand mit meinem Herzen verbunden hatte, wurde er ein wertvoller Verbündeter. Diese Verbindung nenne ich heute

“Weisheit des Herzens”.

Wir brauchen uns nicht weiter vor Auseinandersetzungen, Konflikten und Problemen mit uns selbst und anderen zu fürchten, denn sogar Sterne knallen manchmal aufeinander, und es entstehen neue Welten. Heute weiss ich,

das ist das „Leben“!

Merken

Merken

Merken

Sharing is caring ❤️

1